Filmreihe zum Thema Globalisierung

13. Februar 2017 :: 20 Uhr

 

Seit vielen Jahren versprechen uns die Modefirmen, saubere und faire Produktionsbedingungen. Doch noch immer werden bei der Textilproduktion in den Billiglohnländern werden nicht einmal die Menschenrechte eingehalten. Arbeiter*innen sterben für die Mode, ob Feueropfer in Produktionsstätten oder bei der Rana Plaza Katastrophe, wo über 1200 Menschen umkamen.

Können Selbstverpflichtungen der Unternehmen diese Misere beenden?

 

Der Film begleitet die Rechtsanwältin Marie Laur Guislan bei der Beweisaufnahme im Fall des Französischen Konzerns AUCHAN nach Bangladesch, denn in den Trümmern des Rana Plaza Gebäudes wurde auch ein Markenzeichen von AUCHAN gefunden.

Gedreht wurde in maroden Fabriken in denen z.B. H&M und KIK produzieren lassen. Das Filmteam sprach mit Arbeiter*innen und Fabrikbesitzern darüber, was die Mode-Konzerne unternehmen, um die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen zu beenden. Es wird dargestellt, wie schwierig es ist, Großunternehmen zur Verantwortung zu ziehen und dass Frankreich das erste Land ist, das sich traut einen Schritt in diese Richtung zu gehen. Frankreich hat als absoluter Vorreiter ein Gesetz erlassen, dass Unternehmen die gegen Menschenrechte entlang der Produktionsketten verstoßen finanziell rechtlich haftbar gemacht werden können.

 

 

 

Im anschließenden Filmgespräch fragen wir die Regisseurin Inge Altemeier, wie hilfreich Siegel und Selbstverpflichtungen von Textilunternehmen sind und ob nach dem verheerenden Unglück in Bangladesh Verbesserungen erreicht werden konnten.

 

Filmpartnerschaft
Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

 

 

*AKTION*

Vor der Filmvorführung von "TODSCHICK - Die Schattenseite der Mode" am 13. Februar 2017 wird ein toller Kleidertausch von Greenpeace Halle im Luchs.Kino am Zoo organisiert ! 

Du hast Lust auf etwas Abwechslung im Kleiderschrank? Es muss nicht immer etwas Neues sein - ökologisch und sozial, das geht so: Bring deine alten Lieblingsteile mit und nimm mit, was passt und dir gefällt ! Mitmachen ist natürlich kostenlos. 

Klamottenabgabe von 18:30 -19:00 

Getauscht wird ab 19:00 Uhr 

 

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung !

 

Todschick - Die Schattenseite der Mode

Regie: Inge Altemeier
Produktionsland: DE
Produktionsjahr: 2016
Länge: 52 min
Sprache: Deutsch

 

 

weitere Informationen zum Film
Link zur Homepage des Films

 

 

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

 

11. Dezember 2017 :: 20 Uhr

Power To Change

 

Weiter mit der Globale-Filmreihe wird es voraussichtlich im Februar 2018 gehen. Wir freuen uns darauf !

 

Globale in Halle: jeden zweiten Montag des Monats