Filmreihe zum Thema Globalisierung

Regie: Basil Gelpke, Ray McCormack
Produktionsland:  Schweiz
Jahr: 2006
Länge:  85 min.
Sprache: Deutsch

 

Man braucht kein Verschwörungstheoretiker zu sein, um eine direkte Verbindung zwischen der Obsession der USA mit dem Mittleren Osten, der nationalen Sicherheit und der drohenden Ölkrise herzustellen. Die intensive Suche nach alternativen Energiequellen, wie sie nun von den größten multinationalen Energieunternehmen und akademischen Instituten unternommen wird, lässt erahnen, dass auch sie mit einer sehr baldigen Energiekrise rechnen. In den Interviews, welche die beiden Filmemacher mit Experten aus der ganzen Welt geführt haben, wird deutlich, dass wir dem Boden des Ölfasses nahe sind. Doch wie viel Öl ist noch vorhanden? Gibt es Alternativen zur Energiequelle Erdöl?

Der wichtigste Dokumentarfilm zur brennendsten Frage unserer Zeit!

Über die Geschichte der Ölgewinnung mit einen Ausblick in die womöglich sehr kurze Zukunft des Rohstoffes. Unterstützt durch eine kraftvolle Mischung aus Archivmaterial, NASA-Aufnahmen und historischen Filmausschnitten, führt der vielfach preisgekrönte Dokumentarfilm rund um die Welt und lässt namhafte Wirtschafts- und Energieexperten zu Wort kommen.


Präsentiert von:
attac Regionalgruppe Halle


Rahmenprogramm
Im Anschluß Filmgespräch über wirtschaftliche Auswirkungen der zurückgehenden Erdölvorräte mit Harald Frey, TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH, und Norbert Rost, Regionalentwickler und Autor von www.peak-oil.com


Weiterführende Informationen
› Link zur Homepage des Films

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

 

11. Dezember 2017 :: 20 Uhr

Power To Change

 

Weiter mit der Globale-Filmreihe wird es voraussichtlich im Februar 2018 gehen. Wir freuen uns darauf !

 

Globale in Halle: jeden zweiten Montag des Monats