Filmreihe zum Thema Globalisierung

09. Januar 2017 :: 20 Uhr

 

 

 

Auch heute gibt es in Nepal noch Sklavenkinder - junge Mädchen werden verkauft, so will es die Kamlahari-Tradition. Die Mädchen müssen fuür fremde Haushalte arbeiten und werden ausgebeutet. Doch heute fordern tausende Kamlahari ihr Recht. Urmila Chaudhary, 23, ist eine von ihnen. Der Film nimmt die ZuschauerInnen mit auf eine Reise in das Terai und begleitet die Aktivistin, welche für eine bessere Zukunft der Kamlahari-Mädchen kämpft. Der Film zeigt die beeindruckende Entwicklung Urmilas, die sich in Nepal und im Ausland dafür einsetzt, diese moderne Form von Sklaverei abzuschaffen.

 

Im Anschluss an die Filmvorführung werden wir uns mit der Journalistin und Autorin Nathalie Engelhardt-Schwaiger unterhalten.

 


Filmpartnerschaft

Aktionsgruppe Halle Plan Deutschland

 

 

Kamlahari - Nepals verlorene Töchter

Regie: Nathalie Engelhardt-Schwaiger
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 2013
Länge: 52 min
Sprache: Deutsch

 

Link zum Trailer des Films (Englisch mit fr. UT)

 

 

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

 

12. Juni 2017 :: 20 Uhr

The true cost - Der Preis der Mode

 

Die Filmreihe "globale in Halle" wird voraussichtlich ab September 2017 weitergehen